Der Vorfall ereignete sich im Hotel TRH Jardin del Mar. | Ultima Hora

0

Ein irischer Tourist hat am frühen Samstagmorgen einen Sturz aus dem dritten Stockwerk seines Hotels in Santa Ponça im Südwesten von Mallorca überlebt. Als der 20-Jährige herunterfiel, äußerte er laut der Guardia Civil, verfolgt zu werden. Vorausgegangen war eine durchzechte Nacht mit viel Alkoholkonsum.

Der Vorfall ereignete sich gegen 4.30 Uhr morgens im Hotel TRH Jardin del Mar. Andere Gäste riefen die Polizei, als sie ein lautes Schlaggeräusch vernahmen. Dann sahen sie den jungen Mann schwerverletzt am Boden liegen. Er war aus einer Höhe von neun Metern gefallen. Schwerverletzt wurde er ins Inselkrankenhaus Son Espases gebracht.

Ähnliche Nachrichten

Zu Balkonstürzen in Urlaubergebieten kommt es seit vielen Jahren auf Mallorca in der Hochsaison immer wieder. In der Regel sind dabei Drogen oder Alkohol im Spiel. Vor allem übermütige englischsprachige Urlauber sind involviert.