Restaurantterrasse in Port d'Andratx.

Eine Serie von Stromausfällen im Hafengebiet von Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca hat Vertreter dort ansässiger Unternehmen wütend gemacht. Nach Informationen der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora wird derzeit erwogen, den verantwortlichen Stromkonzern Endesa zu verklagen.

An drei Tagen, dem 16., 18. und 21. Juli fiel den Angaben der Firmeninhaber zufolge immer wieder abends bis zum nächsten Morgen der Strom aus. Für besonders große Verärgerung sorgte dies bei den Gästen der meist im oberen Preissegment gelagerten Restaurants im Hafen.

Ähnliche Nachrichten

Endesa äußerte dazu, dass Arbeiten vonseiten eines dritten Unternehmens die Stromausfälle verursacht hätten, indem die unterirdisch verlaufenden Kabel in Mitleidenschaft gezogen worden seien.