Die Notärzte konnten an der Unfallstelle nur noch den Tod des Motorradfahrers feststellen. | ultimahora.es

0

Die Nachricht vom Tod eines seiner Einwohner hat in Campos im Süden von Mallorca Trauer und Bestürzung ausgelöst. Der 48 Jahre alte Mann war am Freitagabend bei einem Unfall in dem Dorf gegen eine Hauswand geprallt. Antoni. V. war mit einem schweren Motorrad unterwegs gewesen.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.30 Uhr im Carrer Rambla, ganz in der Nähe der Bar La Parada. Die Unfallursache und die näheren Umstände sind noch unklar. Nach Angaben der Lokalpolizei ist es auf der Strecke, an der sich der Unfall ereignete, kaum möglich, allzu schnell zu fahren.

Die Lokalpolizei war unmittelbar nach dem Unfall zur Unglücksstelle geeilt. Eine halbe Stunde lang versuchten die Beamten, den Verletzten wiederzubeleben. Als der Rettungswagen eintraf, konnten die Notärzte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Antoni V. (48) war in Campos bekannt und geschätzt.

Ähnliche Nachrichten

Antoni V., der alleinstehend war und keine Kinder hatte, war in der Gemeinde gut bekannt und geschätzt. Er soll sich seinen Lebensunterhalt in der Landwirtschaft verdient haben. Für Montag ist eine Autopsie vorgesehen, die die näheren Umstände seines Todes klären soll.