Die zwei Fischer aus Port de Sóller konnten das Tier aus seiner misslichen Lage befreien. | privat

0

Vor der Küste von Valldemossa haben Fischer aus Port de Sóller an diesem Mittwoch eine Meeresschildkröte gerettet. Das Weibchen hatte sich nach Aussagen des Berufsfischers Gori Mayol in einem Netz verfangen.

Dabei handelte es sich um ein in balearischen Gewässern verbotenes Fangnetz, das überwiegend an der Küste Nordafrikas eingesetzt wird. Die beiden Fischer aus dem Küstenort Sóller konnten die Wasserschildkröte aus dem Netz befreien.

Wasserschildkröte gerettet
Berufsfischer Gori Mayol konnte die Wasserschildkröte aus dem Netz befreien.

Mittlerweile befindet sich die Wasserschildkröte im Palma Aquarium in Can Pastilla. Dort soll sie sich von ihren Strapazen erholen, bis sie wieder zurück ins Meer gebracht wird.