Kurz nach dem Startschuss zum Nachtlauf vor 10 Jahren. | UH Archiv

0

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird es durch den traditionellen Nachtmarsch „Marxa des Güell a Lluc a Peu“ zu Verkehrseinschränkungen entlang der Wanderroute kommen. Der 48-Kilometer lange Fußmarsch startet um Mitternacht nahe der Autobahnausfahrt Carrer d'Aragó an Palmas Ringautobahn und endet am Kloster Lluc.

Aus Sicherheitsgründen wird der Verkehr an einigen Stellen zeitweise eingeschränkt. Betroffen sind unter anderem die Landstraße nach Inca sowie die Autobahn MA-13. Die Straßensperrungen beginnen am 6. August 2022 um 0 Uhr an der Carrer de Aragó und werden entlang der MA-13, MA-2111, MA-2112 und MA-2113 fortgeführt.

Ähnliche Nachrichten

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause findet das Spektakel diesem Jahr zum 48. Mal und ganz ohne Beschränkungen statt. Die Organisatoren rechnen mit bis zu 9000 Teilnehmern. Neben diesem Gewaltmarsch findet in diesem Jahr zusätzlich erstmals ein Gesundheitslauf für Ältere und Menschen mit Einschränkungen statt.