Es wird kräftig blitzen und donnern. | Ultima Hora

0

Mallorca stehen in der Nacht zum Donnerstag Gewitter ins Haus. Die fallen laut dem Wetterdienst Aemet erheblich heftiger als erwartet aus. Deswegen wurde für die gesamte Insel die Warnstufe Orange ausgerufen. Ungeachtet der Unwetter soll das Quecksilber weiterhin auf knapp über 30 Grad steigen. Erst am späteren Donnerstagnachmittag soll der Regen aufhören.

Das Wetter war in der Nacht zum Mittwoch umgeschlagen. Am Morgen dominierten dunkle Wolken, aus denen zeitweise Schlammregen fiel. Dennoch blieben die Temperaturen mit Werten über 30 Grad hoch. Die Niederschlagsneigung blieb bis zum Abend bestehen.

Ähnliche Nachrichten

Zum Wochenende hin steigen die Temperaturen wieder auf 33 Grad an. Die Sonne setzt sich erneut durch. Eine erneute Hitzewelle mit Werten über 35 Grad ist derzeit nicht in Sicht, wird aber von Meteorologen nicht ausgeschlossen. dem Wetterumschwung vorausgegangen war eine der längsten Hitzewllen seit Beginn der Aufzeichnungen.

Dass es in der zweiten Augusthälfte feucht wird, ist auf Mallorca üblich. Im Spätsommer und Herbst drohen auch noch besonders heftige Unwetter, da das Meer weiterhin ungewöhnlich warm ist. Trifft kühlere Luft darauf, sind sogenannte "Danas" nicht selten die Folge. Die warme Zeit dauert auf Mallorca gemeinhin bis zum Oktober, dann werden die Temperaturen immer herbstlicher.

(aktualisiert um 14.42 Uhr)