Im Airport ist es derzeit recht warm. | Ultima Hora

0

Am Flughafen von Palma de Mallorca macht sich unter den Mitarbeitern Verärgerung über die aus ihrer Sicht zu hohe Innentemperatur von 27 Grad breit. Man fühle sich manchmal "wie in einem Backofen", zitierte das Internet-Medium "Crónica Balear" am Donnerstag Beschäftigte.

An einigen Stellen seien sogar 30 Grad gemessen worden, so die Mitarbeiter. Es sei nicht mehr zu verhindern, dass man ständig schwitze. Auch Passagiere seien zunehmend verärgert, zumal fast nirgendwo Fenster geöffnet werden könnten.

Ähnliche Nachrichten

Die spanische Zentralregierung hatte angesichts des Ukraine-Kriegs und drohender Gas-Knappheit Energie-Sparmaßnahmen beschlossen. Öffentliche Gebäude dürfen nur noch auf 27 Grad heruntergekühlt, in der kühlen Jahreszeit dürfen Räume nur allerhöchstens 19 Grad warm sein. Vor der Einführung der Maßnahmen betrug die Temperatur im Airport regelmäßig 24 Grad oder weniger.