Palmas Stadtstrand hat immer wieder mit ins Meer fließende Fäkalien zu kämpfen. | Pilar Pellicer

1

Auf Mallorca ist aufgrund des starken Regens am Freitag und Samstagmorgen Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni vorerst für Badegäste geschlossen worden. Derzeit ist dort die rote Flagge gehisst. Grund dafür sind ins Meer fließende Fäkalien.

An Palmas Stränden gibt es nach starken Niederschlägen immer wieder Probleme mit Fäkalien, die in größeren Mengen ins Meer fließen, da die Kläranlage überlastet ist. Daher arbeitet die Stadt schon seit Monaten daran, sie zu modernisieren.

In Zukunft soll das überschüssige Wasser durch einen Tunnel in ein Speicherbecken fließen, um nicht ins Meer zu gelangen. Wann das neue Abwassersystem fertiggestellt wird, ist noch unklar.

Ähnliche Nachrichten

Auch an den Stränden in El Molinar und Ciutat Jardí fließt verschmutztes Wasser nach starken Regenfällen immer wieder ins Mittelmeer.