In den kommenden Tagen kann es auf der Insel nass werden. (Archivfoto) | T. Ayuga

0

Nach aktuellen Prognosen des spanischen Wetteramtes Aemet steigt die Regenwahrscheinlichkeit in den kommenden Tagen auf Mallorca. Laut der Meteorologin María José Guerrero nimmt derzeit ein neues Tiefdruckgebiet Kurs auf die Balearen. Betroffen sind vor allem Ibiza und Formentera. Dort gibt der spanische Wetterdienst diesen Mittwoch ab 21 Uhr die Warnstufe Gelb heraus.

Mittlerweile hat Aemet auch für Mallorca die Wetterwarnstufe Gelb herausgegeben. Diese gilt noch bis 20 Uhr in der Inselmitte und im Süden der Insel. Auch für Donnerstag bleibt sie zwischen 0 bis 18 Uhr aktiviert.

Ähnliche Nachrichten

Der Mittwoch startet in den meisten Regionen noch sonnig, im Laufes Tages sind aber bereits erste Regenschauer möglich. Auch am Donnerstag bleibt das Wetter unbeständig. Das spanische Wetteramt meldet einen Mix aus Sonne, Wolken und Niederschlägen. Die Temperaturen liegen bei 28 Grad, nachts sinken die Werte auf 18 Grad.

Das Wochenende wird auf der Insel durchwachsen. Während sich am Freitag und Samstag noch die Sonne zeigt, fällt der Sonntag komplett ins Wasser. Dann meldet das spanische Wetteramt überwiegend Regen. Die Tagestemperatur liegt bei 25 Grad, nachts sinken die Werte auf 14 Grad.

Das wechselhafte Wetter soll sich auch in der kommenden Woche fortsetzen. Die Wassertemperatur im Mittelmeer liegt derzeit bei 28 Grad.