Es ist mit vielen Blitzen zu rechnen. | Ultima Hora

Die erwartete Gewitternacht auf Mallorca soll heftiger ausfallen als ursprünglich angenommen. Der Wetterdienst Aemet rief am Donnerstag für den Norden, Nordwesten und Nordosten die Warnstufe Orange aus. Es wird mit damit gerechnet, dass in dieser Gegend bis mindestens zum Freitagmittag heftige Regenfälle niedergehen.

Auch für den Rest der Insel wird mit Regen und Gewittern gerechnet. Die Tageshöchsttemperatur sackt auf nur noch 23 Grad in Palma und Werte darunter in anderen Orten. Nachts wird es mit 15 bis 16 Grad ungewöhnlich frisch, der Wind weht schwach bis böig aus unterschiedlichen Richtungen.

Bereits am Freitagnachmittag klart es wieder auf, die Sonne lässt sich blicken. Bis zum Sonntag steigt die Tagestemperatur auf 27 Grad, in der neuen Woche wird sogar – ungewöhnlich für Oktober – mit fast 30 Grad gerechnet.

Noch vor wenigen Wochen hatte es Temperaturen im höheren 30-Grad-Bereich auf Mallorca gegeben. Während des vergangenen Sommers gab es vier Hitzewellen, so viele wie noch nie zuvor.