Brand auf Mallorca: Aus der Öffnung des Tunnels stieg zeitweise dichter Qualm auf. | ultimahora.es

Ein brennendes Auto in einem Tunnel hat am Freitagmittag auf Mallorca für Staus und Verzögerung auf der Ringautobahn von Palma geführt. Die sogenannte Vía de Cintura war in Richtung Stadtzentrum zeitweise gesperrt gewesen. Betroffen war die südliche Röhre des Génova-Tunnels, zwischen Porto Pi/Cala Major und Sa Teulera.

Das Fahrzeug war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten und hatte zu einer starken Rauchentwicklung geführt. Vor der Tunneleinfahrt bildeten sich lange Autoschlangen. Die Rettungskräfte eilten herbei und stellten fest, dass glücklicherweise niemand verletzt worden war.

Ähnliche Nachrichten

Aus der Öffnung des Tunnels stieg zeitweise dichter Qualm auf. Der Zugang wurde für den Verkehr unverzüglich gesperrt, das Auto abgeschleppt und der Bereich belüftet. Die schweren Verkehrsstaus aus Richtung Andratx und Calvià lösten sich nach und nach auf.