Die Fischer drehten ein faszinierendes Video. | Youtube Última Hora

Zwei Fischer haben am Mittwoch unweit vom Traumstrand Es Trenc im Süden von Mallorca in der Nähe von Sa Ràpita zwei Wale gesichtet. Laut Medienberichten handelte es sich bei einem der Meeressäuger um ein ausgesprochen großes Exemplar, bei dem anderen um ein etwas kleineres.

Die Fischer waren ausgefahren, um Sepia-Tintenfische zu fangen. Nach vier Seemeilen bekam sie mit Blick auf die vorgelagerte Insel Cabrera die zwei Tiere zu Gesicht. Zunächst dachten sie, dass es sich um Pottwale oder Delfine handeln könnte, doch es waren Blauwale.

Die Tiere schienen sich nicht verirrt zu haben, denn sie entfernten sich, als die Fischer sich näherten. Diese beobachteten, wie die Wale auf- und wieder abtauchten und wie sie unter ihrem Schiff durchschwammen. Sie entschieden sich nach eigenen Angaben, ins Wasser zu springen und mit den Meeressäugern zu schwimmen.

Ähnliche Nachrichten

Wale kommen im Mittelmeer nicht selten vor. Besonders Pottwale, die in großen Tiefen unterwegs sind, gibt es rund um Mallorca, aber auch Tiere anderer Arten. Die Meeressäuger gelangen durch die Straße von Gibraltar ins Mittelmeer.