Der schwere Unfall ereignete sich am Samstagmorgen gegen 7 Uhr in der Ortschaft Sineu. | Isaac Hérnandez

In Sineu, im Landesinneren von Mallorca, hat sich am Samstagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 23-jähriger Mann erlitt dabei schwere Verletzungen, nachdem sich sein Auto auf der alten Straße von Sineu gegen 7 Uhr morgens überschlagen hatte.

Aus noch zu klärenden Gründen verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen eine Verkehrsinsel. Nach dem schweren Aufprall überschlug sich das Fahrzeug, ein silberner Peugeot, und die beiden Insassen wurden darin eingeklemmt. Ein Radfahrer wurde Zeuge des Geschehens und alarmierte sofort den Notdienst.

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte sich einer der Insassen bereits aus eigener Kraft aus dem Auto befreien, während der Fahrer auf Hilfe angewiesen war. Beamte der Feuerwehr konnten den 23-Jährigen schließlich aus dem Peugeot bergen. Er wurde in das Krankenhaus Son Espases in Palma gebracht.

Ähnliche Nachrichten

Während der Rettung wurde der Verkehr für etwa 40 Minuten in beide Richtungen gesperrt. Durch die Wucht des Aufpralls sind auf der Straße eine große Menge an Flüssigkeiten, Glas und anderen Materialien verschüttet worden.