In Mallorcas Tierheimen suchen viele Hunde ein neues Zuhause. | Pexels/Uh

Das balearische Ministerium der Ministerpräsidentin sowie für Kultur und Gleichstellung hat eine Gesetzesinitiative für Mallorca und die Nachbarinseln ankündigt, zukünftig soll es erleichtert werden, Heimtiere zu adoptieren. Zudem sollen in Zukunft keine Hunde und Katzen mehr eingeschläfert werden (außer, wenn ein Tierarzt dies aus medizinischer Sicht als notwenig erachtet), weil sie nicht zeitnah vermittelt werden können.

Ähnliche Nachrichten

Neben der wichtigen Arbeit, welche die Tierschutzverbände leisten, muss jedoch auch das Bewusstsein für den Tierschutz gestärkt werde, teilte das Ministerium am Freitag anlässlich des Welttierschutztages mit. (cls)