Stark steigende Corona-Inzidenz: Armengol hält den Ball dennoch flach

| Mallorca |
Ministerpräsidentin Francina Armengol.

Ministerpräsidentin Francina Armengol.

Foto: Ultima Hora

Angesichts der Wiedereinführung der nächtlichen Ausgangssperre in der benachbarten spanischen Region Valencia und ungeachtet der immer höheren Inzidenz sieht die Ministerpräsidentin von Mallorca und den Nachbarinseln, Francina Armengol, keinen Grund zur Panik. Auf den Balearen habe man anders als auf dem Festland nur langsam gelockert, so die Politikerin am Dienstag. In den anderen Regionen sei etwa im Gegensatz zu den Balearen das Nachtleben schnell wieder angefahren worden.

Diese Aussagen deuten darauf hin, dass erneute schärfere Restriktionen zumindest demnächst eher nicht zu erwarten sind. Man werde weiter regelmäßig überprüfen, was zu tun oder was nicht zu tun sei, so Armengol.

Man könne die derzeitige hohe Zahl der Ansteckungen nicht mit der vergangenen Welle im Frühling vergleichen, fügte die Sozialistin hinzu. Das liege am schnellen Tempo der Impfkampagne. Etwa 500.000 Personen auf den Inseln seien schon vollständig geschützt. Das zeige sich an einer weiterhin nicht allzu angespannten Krankenhauslage. Gesundheitsministerin Patricia Gómez sagte dazu, dass momentan nur sechs Prozent der Krankenhausbetten mit Corona-Patienten belegt seien.

Überall in Spanien steigen inzwischen wieder die Inzidenzwerte. Dazu trug auch ein Massenausbruch unter spanischen Abschlussschülern im Juni bei. Die Impfquote liegt allerdings schon bei 45,9 Prozent.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 9 Tage

EINZIG und ALLEIN sind dafür die asozialen Vollpfosten verantwortlich, die sich weder an Vorschriften halten, noch sich um die Gesundheit der Mitmenschen kümmern. Blödgesoffen wohl ausserdem.

Also spart Euch das Herumeiern und Geschwurbele. Registriert besser, dass sie auch Euch gefährden und anderen Unbeteiligten den Urlaub versauen. PUNKT !

Adriano / Vor 9 Tage

Ein ehr­licher Mensch wird kein Politiker !!!

Hubert / Vor 10 Tage

Wann sind die Politiker mal ehrlich ! Politiker am Lügendetektor anschließen ! Es gäbe eine Riesenexplosion der Geräte !!!

Tom / Vor 10 Tage

Kinder und Jugendliche mussten sich den Auflagen unterwerfen, damit die Älteren sich nicht infizieren, jetzt sind diese geimpft, da kann man den Jungen ja eine Infektion zumuten. Die stecken das ja weg. Ob sie Long-Covid Bekommen, egal. Ja England hebt alle Beschränkungen auf. Super Vorbild. Das tat Holland auch, Nur haben sie schon gemerkt, dass es der falsche Weg war. Denn mittlerweile steigen auch die Krankenhauszahlen. Und Mallorca? Spielt alles runter. Sieht man schon daran, dass über das Wochenende keine Zahlen veröffentlicht wurden. Der große Knall kommt! Aber bis dahin mitnehmen, was geht! Verantwortungsvolles Handeln sieht anders aus!

Michel / Vor 10 Tage

Immer weiter so, Freiheit für Geimpfte und Gesunde schikanieren, einfach mal überlegen, ob’s vielleicht daran liegt 🙈

LO / Vor 11 Tage

keine engländer oder türken reinlassren-es sollten wir in malta nur geimpfte hin

Darkaa / Vor 11 Tage

Wieder eine Situation, der die Mallorca-Ministerpräsidentin nicht gewachsen ist. Warten wir ne Weile, dann kommen Worte wo sie sich versucht wieder rauszureden, warum sie nicht zum richtigen Zeitpunkt gehandelt hat.

Heinrich / Vor 11 Tage

Nur weiter so! In den 70gern gab's mal einen Film:"Her mit den kleinen Engländerinnen!" Der spielte allerdings in England mit 2 französischen Schülern. Der Tatort wurde jetzt verlegt nach Mallorca. Allerdings herrscht hier immer noch eine Pandemie und das lustige Leben könnte schnell wieder vorbei sein. Jetzt geht's erst einmal wieder nach Deutschland, dann wird die 2. Impfung abgeholt Im September sehen wir schon wieder klarer. Dann wird Mallorca wieder (noch) freier von feierwütigen Sauf-Touristen aus allen möglichen Ländern sein und die Handwerker freuen sich wieder darauf, wenn sie etwas zu tun bekommen. Verrückte Welt.

Carlos / Vor 11 Tage

Die Insel wird gerade voll gegen die Wand gefahren! Inzidenz heute 258! Willkommen im Club der Hochrisikogebiete!