Es hat gereicht: John Degenkolb freut sich auf Palmas Paseo Marítimo über seinen Erfolg. | Pilar Pellicer

0

Besser hätte die Saison für den deutschen Radprofi John Degenkolb kaum beginnen können. Am letzten Tag der diesjährigen Mallorca-Challenge holte er den zweiten Sieg.

Am Donnerstag hatte der Fahrer des Teams Trek-Segafredo bereits die erste Etappe mit Ziel in Ses Salines gewonnen. Am Sonntag stand das Rennen Playa de Palma – Palma auf dem Programm, und der 29-Jährige fuhr als Erster über die Zillinie auf dem Paseo Marítimo der Balearen-Hauptstadt. Im Sprint ließ er den Slowaken Erik Baska (Bora-Hansgrohe) und den Niederländer Coen Vermeltfoort (Roompot) hinter sich.

Ähnliche Nachrichten

Trek-Segafredo ist damit die erfolgreichste Mannschaft der aus vier Events bestehenden Rennserie. Am Samstag holte Degenkolbs lettischer Teamkollege Toms Skujins in Andratx den Sieg. Am Freitag jubelte der Belgier Tim Wellens vom Team Lotto-Soudal in Deià.