Dominic Thiem tritt auf Mallorca an

| Santa Ponça, Mallorca |
2016 trat Dominic Thiem in Santa Ponça im Rahmenprogramm des Damen-Turniers Mallorca Open auf. Er meinte damals: "Die Rasenplätze sind richtig gut."

2016 trat Dominic Thiem in Santa Ponça im Rahmenprogramm des Damen-Turniers Mallorca Open auf. Er meinte damals: "Die Rasenplätze sind richtig gut."

Foto: nimü

Die erste Wildcard für die Mallorca Championships vom 19. bis 26. Juni in Santa Ponça geht gleich an einen ganz großen Namen. Mit Dominic Thiem, aktuelle Nummer vier der Tennis-Weltrangliste, kommt ein Topstar zur ersten Auflage des ATP-250-Rasenturniers in den Mallorca Country Club.

Der Österreicher zwang im vergangenen September bei den US Open in einem dramatischen Finalkrimi den Deutschen Alexander Zverev nach 0:2-Satzrückstand noch im Tiebreak des fünften Satzes in die Knie und eroberte damit seinen ersten Grand-Slam-Titel.

Thiem kennt die Anlage in Santa Ponça bereits. Im Rahmenprogramm des bisher dort stattfindenden Damen-Turniers Mallorca Open spielte er dort 2016 gegen Carlos Moyá und Feliciano López

Bei den derzeit laufenden French Open in Paris, wo der 27-Jährige 2018 und 2019 jeweils das Finale erreicht hatte, war für Thiem überraschend bereits in der ersten Runde gegen den Spanier Pablo Andujar Endstation. „Nach dem frühzeitigen Aus in Paris wäre die Pause bis Wimbledon sehr lange gewesen. Das Turnier in Mallorca ist eine perfekte Gelegenheit, um mir vor Wimbledon noch zusätzliche Matchpraxis zu holen. Ich freue mich, bei der Premiere dieses Rasenturniers mit dabei zu sein“, erklärte der Gewinner von 17 ATP-Titeln, der 2016 beim Mercedes-Cup in Stuttgart auch bereits einen Turniersieg auf Rasen gefeiert hat.

Erfreut über das Antreten von Dominic Thiem auf Mallorca zeigte sich Turnierdirektor Toni Nadal: „Wir freuen uns sehr, dass mit Dominic Thiem einer der erfolgreichsten Spieler der vergangenen Jahre zu unserem Turnier nach Mallorca kommt."

Edwin Weindorfer, als CEO der Emotion Group Veranstalter der Mallorca Championships, ist ebenfalls begeistert und sieht es als „große Auszeichnung“, dass „ein amtierender Grand-Slam-Champion auf dem Center-Court des neu renovierten Mallorca Country Clubs aufschlagen wird, auf dem der Originalrasen aus Wimbledon verlegt wurde.“

Thiem wird auf starke Konkurrenz treffen. So haben mit dem Spanier Pablo Carreno Busta (Marbella) und dem aufstrebenden Norweger Caspar Ruud (Genf) zwei Turniersieger der laufenden Saison ebenso für die Mallorca Championships genannt, wie der Russe Karen Khachanov, der unberechenbare Australier Nick Kyrgios, der auf Rasen stets groß aufspielende Spanier Feliciano López oder der US-Aufschlaghüne Sam Querrey.

Beim ATP-Event auf Mallorca sind 1500 Zuschauer pro Tag zugelassen. Als besonderes Highlight wird es erstmals bei einem Rasenturnier Abend-Sessions unter Flutlicht geben. Eine spezielle Pflege der Plätze und die optimalen klimatischen Bedingungen auf der Insel machen dies möglich. Tickets können über die Turnierwebsite www.mallorca-championships.com erworben werden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.