Atlético Baleares empfängt auf Mallorca 19 Kontrahenten

| Palma, Mallorca |
So bejubelten die Kicker von Atlético Baleares am 2. Mai die Qualifikation für die Primera División RFEF.

So bejubelten die Kicker von Atlético Baleares am 2. Mai die Qualifikation für die Primera División RFEF.

Foto: Miquel Àngel Borràs

Die Drittliga-Fußballer von Atlético Baleares wissen jetzt, welche Clubs sie in der bevorstehenden Saison auf Mallorca begrüßen dürfen. Die Staffel-Einteilung der neuen Primera División RFEF wurde bekanntgegeben.

Hintergrund: Die bisherige dritte Liga, die zuletzt aus fünf Gruppen à 20 Teams bestand, wird durch eine neue, zweigleisige dritte Liga ersetzt. Atlético verpasste zwar den Aufstieg in die zweite Liga, konnte sich aber für die Primera RFEF qualifizieren.

Auch 2021/22 strebt der Club des deutschen Unternehmers Ingo Volckmann wieder den Aufstieg an, doch in der Gruppe zwei wartet starke Konkurrenz. So befinden sich dort zum Beispiel drei der vier Zweitliga-Absteiger sowie die B-Mannschaften von Real Madrid, FC Barcelona, FC Villarreal, FC Sevilla und Betis Sevilla.

Die Meister der beiden Staffeln steigen direkt auf. Die Teams auf den Plätzen zwei bis fünf spielen um zwei weitere Aufstiegsplätze.

Und das sind die Gegner von Atlético Baleares:

Sevilla Atlético

Betis Deportivo

Linares Deportivo

Atlético Sanluqueño

San Fernando CDI

Algeciras CF

RB Linense

FC Andorra

UCAM Murcia

CD Alcoyano

Albacete Balompié

Real Madrid Castilla

FC Villarreal B

CD Castellón

Gimnàstic de Tarragona

UE Cornellà

FC Barcelona B

CE Sabadell

UE Llagostera

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.