Der Weltranglisten-Zweite Medwedew gewinnt das Tennisturnier in Santa Ponça

| Mallorca |
Der Turniersieger Medwedew.

Der Turniersieger Medwedew.

Foto: Ultima Hora

Der Russe Daniil Medwedew, der Zweitplatzierte in der Weltrangliste, hat am Samstag das Tennisturnier in Santa Ponça gwonnen. Der 25-Jährige setzte sich in zwei Sätzen gegen den US-Amerikaner Sam Querrey mit 6:4 und 6:2 durch.

Damit sicherte sich Medwedew den elfte Titel insgesamt und den zweiten in der aktuellen Saison. Das Rasenturnier galt für Medwedew und andere Top-Spieler als Vorbereitung für Wimbledon. Der Spieler zeigte sich vom Rasenzustand begeistert und kündigte an, womöglich beim nächsten Mal wieder mitzumachen.

Im Doppel gewannen Simone Bolelli und Máximo Gónzalez. Sie hatten sich bereits am Samstag im Halbfinale durchgesetzt, da der Serbe Novak Djokovic und dessen verletzter Partner Carlos Gómez Herrera beim Endspiel nicht mehr antreten konnten.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.