Erfolge für PS-Profis von Mallorca

| Mallorca |
Siegerehrung in Assen: Der Mallorquiner Joan Mir (r.) wurde Dritter hinter Fabio Quartararo (M.) und Maverick Viñales.

Siegerehrung in Assen: Der Mallorquiner Joan Mir (r.) wurde Dritter hinter Fabio Quartararo (M.) und Maverick Viñales.

Foto: www.suzuki-racing.com

Die Freunde des Motorradsports auf Mallorca hatten mal wieder Grund zur Freude. Beim Rennwochenende im niederländischen Assen jubelten gleich zwei Mallorquiner über Podiumsplätze.

In der Königsklasse, der MotoGP, konnte der amtierende Weltmeister Joan Mir am Sonntag zum dritten Mal in der laufenden Saison auf Platz drei fahren. Der Sieg ging an den Franzosen Fabio Quartararo auf Yamaha, der weiterhin die WM-Gesamtwertung anführt.

Suzuki-Fahrer Mir belegt aktuell Rang vier.

In der MotoGP an den Start zu gehen, ist der Traum eines jeden Motorradrennfahrers. Mirs mallorquinischer Landsmann Augusto Fernández hat es immerhin schon in ?Liga zwei? geschafft. In Assen gelang ihm in der Moto2-Klasse ebenfalls der dritte Platz.

Sieger wurde der Spanier Raúl Fernández, der nicht mit dem Mallorquiner verwandt ist und in der Gesamtwertung auf Platz zwei hinter Remy Gardner rangiert. Der Australier wurde in Assen Zweiter. Augusto Fernández ist aktuell im WM-Ranking Achter.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.