Deutschstämmiger Mallorca-Kanute Cooper Walz holt Silber bei Olympia in Tokio

| Mallorca | | Kommentieren
Cooper Walz ist der zweite Kanute von links.

Cooper Walz ist der zweite Kanute von links.

Der auf Mallorca lebende deutschstämmige Kanute Marcus Cooper Walz hat bei den Olympischen Spielen in Tokio eine Silbermedaille errungen. Er war am Samstag erfolgreich auf der 500-Meter-Strecke im spanischen Viererkajak. Das deutsche Team holte Gold. Cooper Walz' weitere Bootskollegen waren Saúl Craviotto, Rodrigo Germade y Carlos Arévalo.

Nach 250 Metern lag das Gefährt mit Cooper Walz sogar knapp vor den Deutschen, doch am Ende konnten sich diese durchsetzen.

Der 26-Jährige aus Santanyí wurde in Oxford geboren, ist aber auf Mallorca aufgewachsen. Der Vater stammt aus England, die Mutter aus Deutschland. Seine sportliche Heimat hat Marcus Cooper Walz im Real Club Náutico von Portopetro. Erst 2015 war dem Kanuten nach mehr als fünfjähriger Wartezeit die Einbürgerung in Spanien gelungen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.