Atlético Baleares spielt zu Hause auf Mallorca nur 0:0

| Mallorca |
Allein auf weiter Flur: Hier versucht Atlético-Kicker Iñaki Olaortua, sich gegen mehrere Spieler von Villarreal B durchzusetzen.

Allein auf weiter Flur: Hier versucht Atlético-Kicker Iñaki Olaortua, sich gegen mehrere Spieler von Villarreal B durchzusetzen.

Foto: Miquel Àngel Borràs

Auf Mallorca hoffen viele Fußballfans, dass dem Drittligisten Atlético Baleares endlich der schon lange angestrebte Aufstieg in die zweite Liga gelingt. Und der Saisonstart verlief positiv.

Zwar kamen die Inselkicker am Sonntag im heimischen Estadi Balear in Palma nicht über ein 0:0 gegen die B-Mannschaft des FC Villarreal hinaus, doch es handelte sich nicht um irgendeinen Gegner. Villarreal will auch oben mitmischen und konnte wie die Mallorquiner die ersten beiden Partien der neuen Spielzeit gewinnen.

Im Wissen um die Stärke des Gegners setzten beide Teams auf eine zuverlässige Abwehr und konnten hinten die Null halten. Allerdings bedeutete das, dass es im gegnerischen Strafraum nichts zu bejubeln gab …

Mit jeweils sieben Punkten und 6:1 Toren aus den ersten drei Spielen belegen Atlético und Villarreal die ersten beiden Plätze in Staffel zwei der neuen zweigleisigen dritten Liga, die den offiziellen Namen Primera División RFEF trägt.

Am Samstag, 18. September, müssen die Insulaner um 17 Uhr in Andorra antreten. Das Team aus dem Zwergstaat ist aktuell nach einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden auf dem neunten Tabellenplatz zu finden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.