Überraschungssieg: Real Mallorca gewinnt bei Atlético Madrid

| Palma, Mallorca | | Kommentieren

Real Mallorca hat mit einem Sieg in Madrid für Aufsehen gesorgt.

Foto: Juan Carlos Hildalgo

Fußball-Erstligist Real Mallorca hat mit einem überraschendem Erfolg bei Atlético Madrid für Aufsehen gesorgt: Das Team von Trainer Luis García schlug den Tabellenvierten mit 2:1. Es war der vierte Sieg im 16. Spiel für den Aufsteiger von der Insel.

Bis zehn Minuten vor Ende der regulären der Spielzeit sah es nicht danach aus, dass Real Mallorca drei Punkte aus der Hauptstadt entführen könnte. Matheus Cunha hatte Atlético mit 1:0 in der 68. Minute in Führung gebracht.

Doch nach einem Freistoß netzte Mallorcas Franco Russo in der 80. Minute mit dem Kopf zum 1:1 ein. Die reguläre Spielzeit war schon abgelaufen, da kamen die Inselkicker noch einmal gefährlich nach vorne. Take Kubo gelang nach einem langen Lauf auf das gegnerische Tor das 2:1.

Real Mallorca rangiert nun auf Platz zwölf und hat sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Am Freitag um 21 Uhr geht es im heimischen Son Moix-Stadion weiter gegen Celta de Vigo.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.