"Familienfoto" der Geehrten mit Vertretern balearischer Institutionen. | Teresa Ayuga

0

In Palma wurden die Sportler des Jahres von Mallorca und den Nachbarinseln geehrt. 2020 war die Sport-Gala coronabedingt ausgefallen.

Bei den Männern dominierte die Verleihung der Premis Esports de les Illes Balears am Sonntag der Kanute Marcus Cooper Walz. Der Sohn eines Engländers und einer Deutschen hatte in diesem Jahr bei Olympia in Tokio eine Silbermedaille für Spanien gewonnen. Zur Sportlerin des Jahres wurde die Menorquinerin Gemma Triay gekürt, die aktuell die Weltrangliste im Padel-Teennis anführt.

Die Mannschaften des Jahres sind die Kunstturnerinnen von Xelska für ihren Titelgewinn in der Liga Iberdrola und die Kicker von UD Ibiza, denen der Aufstieg in die zweite Liga gelungen ist.

Ähnliche Nachrichten

Neben anderen Würdigungen wurden auch der Trainer und die Trainerin des Jahres ausgezeichnet. Die Wahl fiel auf Rafel Pol, Fitness-Coach der spanischen Fußball-Nationalmannschaft, und auf Lorena Torres, die zum Trainerstab der spanischen Basketballer gehört.