Auf diesem Platz in Manacor kam es zu unschönen Szenen. | Ultima Hora

0

Die Gewalt bei Mannschaftsspielen niedrigerer Ligen auf Mallorca wird langsam zur Gewohnheit. Am gleichen Wochenende, als der Zuschauer einer Fußballbegegnung in Sant Llorenç des Cardassar einen Schiedsrichter attackierte, hat sich auf der Insel ein noch schwerwiegenderer Vorfall ereignet: Auf einem Platz in Manacor beschimpften mehrere Fußballspieler eines unterlegenen Clubs namens Unión Latina den Schiedsrichter auf unflätigste Weise und drohten ihm Gewalt an.

Angerückte Nationalpolizisten mussten den Mann vor den aggressiven Spielern schützen. Neun junge Kicker waren zuvor des Platzes verwiesen worden. Vor dem Spiel war nach Angaben des Schiedsrichters auch ein Betrunkener im Umkleideraum aufgetaucht. Unión Latina verlor das Spiel gegen Madre Alberta mit 1:3.

Ähnliche Nachrichten

Gewalt auf Ballpätzen ist auf Mallorca nicht selten. Nicht nur Spieler, sondern auch Eltern werden während dieser Begegnungen von Dorfclubs zuweilen handgreiflich. erst jüngst war es bei einem Basketballspiel zu Ausschreitungen gekommen.