Musste den Hut nehmen: Real Trainer Luis García (mitte) | Carlos Gil-Roig

0

Fußballerstligist Real Mallorca hat am Dienstag (22.3.) seinen Trainer Luis García entlassen. Ab dem nächsten Spieltag Anfang April – am kommenden Wochenende ist Länderspielpause in der Primera División – wird der Mexikaner Javier Aguirre auf der Trainerbank von Mallorca sitzen. Aguirre arbeitete bereits als Coach diverser Erstliga-Mannschaften wie Atlético Madrid, Zaragoza oder Espanyol Barcelona.

Real Mallorca hatte am Sonntag mit 0:1 bei Espanyol Barcelona verloren und damit die sechste Niederlage in Folge kassiert. Der Inselclub liegt derzeit mit nur 26 Punkten auf einem der Abstiegsplätze. Am 2. April muss Mallorca zuhause gegen den FC Getafe antreten.