Der Radmarathon findet hauptsächlich im nördlichen Teil der Insel statt.

0

Am kommenden Samstag, 30. April, findet auf der Insel erneut der legendäre Radmarathon "Mallorca 312" statt. Wie der Name schon sagt, geht es auf einer Gesamtstrecke von 312 Kilometern quer über die Insel.

Rund 8000 Teilnehmer nehmen in diesem Jahr an dem Radrennen teil. Los geht es um 6.30 Uhr an der Playa de Muro in Alcúdia. Wem die Gesamtstrecke von 312 Kilometern zu lang ist, kann noch zwischen einer Zwischenstrecke von 225 Kilometern und einer kurzen Strecke von 167 Kilometern wählen.

Während des Marathons kann es vor allem im Inselnorden und im Tramuntana-Gebirge zu Straßensperrungen kommen. Entsprechende Plakate machen bereits auf die folgenden Verkehrsbeschränkungen aufmerksam.

Eine Übersicht

Der erste Abschnitt zwischen der Playa de Muro und Pollença wird von 6.00 bis 7.45 Uhr gesperrt, gefolgt von Pollença bis Lluc (7.00 bis 8.30 Uhr), Lluc-Sóller (7.30 bis 9.45 Uhr), Sóller-Valldemossa (8.15 bis 10.45 Uhr), Valldemossa-Andratx (8.45 bis 12 Uhr): 30), Andratx-Puigpunyent-Esporles (9.45 bis 14 Uhr), Esporles-Santa Maria del Camí (9 bis 14.45 Uhr), Santa Maria del Camí-Campanet (9.45 bis 16 Uhr), Campanet-Platja de Muro (10.15 bis 16.30 Uhr), Sa Pobla-Santa Margalida (12.30 bis 17.15 Uhr), Camps d'Ariany (13 bis 17.45 Uhr), Sa Vall-Valicant-Carrossa (13.15 bis 19.30 Uhr) und Artà-Platja de Muro (14.30 bis 20.45 Uhr).

Ähnliche Nachrichten

Zwischen 8.30 und 9.30 Uhr wird zudem der Abschnitt zwischen Andratx und Santa Maria del Camí schrittweise gesperrt werden. Die Zufahrt nach Port de Valldemossa sowie zu den Urbanisationen Canet und Ses Rotgetes in Esporles in Richtung Palma ist weiterhin möglich.

Von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr werden die Abschnitte Puig Major-Puigpunyent und Puig Major-Campanet gesperrt werden. Für Autofahrer besteht die Möglichkeit, ab Mancor de la Vall über Inca und Selva in Richtung Inca, Caimari und Moscari auszuweichen.

Zwischen 11.30 und 12.30 Uhr werden die Verkehrsbeschränkungen auf die Abschnitte Valldemossa-Playa de Muro und Valldemossa-Muro ausgedehnt. Von 12.30 bis 13.30 Uhr betrifft die Sperrung den Abschnitt Banyanbufar-Playa de Muro, um ab 13.30 Uhr dem Abschnitt Es Capdellà-Artà-Playa de Muro zu weichen. Dort wird die Zufahrt über die Ma-3322 nach Artà und Colònia de Sant Pere von Manacor aus möglich sein.

Ab 14.30 Uhr wird der Abschnitt Esporles-Playa de Muro gesperrt, wobei die Zufahrt nach Sant Llorenç von Artà aus über die Ma-15 erfolgt. Alaró ist der nächste Punkt der Sperrung, ab 15.30 Uhr, bis Campanet ab 16.30 Uhr sowie ab 17.30 Uhr, von Santa Margalida bis zur Playa de Muro.

Nach 20.30 Uhr werden dann voraussichtlich alle Strecken wieder vollständig für den Verkehr freigegeben sein.