Der 62jährige ehemalige deutsche Profi-Fußballer nahm an einem Benefiz-Golfturnier im Norden Mallorcas teil. | P. PELLICER

0

Im Rahmen eines Benefiz-Golfturniers auf Mallorca hat der ehemalige deutsche Fußballspieler Bernd Schuster seinen einstigen Verein Real Madrid mit dem mallorquinischen Tennis-Crack Rafael Nadal verglichen. "Ich habe mich immer gefragt, warum Rafa eigentlich Madrid-Fan ist. Jetzt weiß ich es endlich", scherzte der 62-Jährige bei einer Pressekonferenz am Montag (6.6.) auf der Anlage Pula Golf im Nordosten der Insel.

"Real Madrid hat 14 Champions-League-Titel gewonnen und Rafa 14 Roland-Garros-Titel. Die machen gemeinsame Sache", so Schuster mit einem Augenzwinkern. Nadal sei für ihn ein "absoluter Ausnahmesportler", von der Art, die es heutzutage kaum noch gäbe. "Ein echter Kämpfer, der niemals aufgibt. Ein feiner Kerl und netter Mensch", lobte Schuster den 36-jährigen Tennisspieler, der am Sonntag das Finale von Roland Garros erneut gewonnen hatte.

Bernd Schuster spielte von 1988 bis 1990 im Trikot von Real Madrid. 2007 und 2008 wurde er als Trainer der Königlichen zweimal spanischer Meister. 1985 und 1991 wurde er als bester ausländischer Spieler in der spanischen Primera Division ausgezeichnet. Er lebt heute in der Nähe von Barcelona.