Karibik-Flair in Palma

Werbefilm verwandelt Ses Voltes in bunten Marktplatz

| Kommentieren
Karibischer Markt: Dreharbeiten in Ses Voltes.

Karibischer Markt: Dreharbeiten in Ses Voltes.

Foto: Foto: Teresa Ayuga
Karibischer Markt: Dreharbeiten in Ses Voltes. Karibischer Markt: Dreharbeiten in Ses Voltes. Karibischer Markt: Dreharbeiten in Ses Voltes.

Nach dem Dreh rund um ein historisches Segelschiff auf Mallorca haben Filmteams nun die Festungskasematten von Ses Voltes unterhalb der Kathedrale von Palma in einen karibischen Markt des 17. Jahrhunderts verwandelt. Dort entsteht ein Werbefilm für die Rum-Marke "Captain Morgan".

Rund 300 Statisten und 150 technische Mitarbeiter sind seit Montag auf dem Gelände am Drehen. In Ses Voltes wurden Marktstände aufgebaut, die Darsteller sind kostümiert wie einst die Bewohner der spanischen Küstenfestungen in der Karibik.

Weitere Drehs sind in der Altstadt von Palma und im Castillo de Bellver vorgesehen. Der vier einminütigen Filme handeln von Piraten und ihren Abenteuern. Die Werbespots sollen zum Superbowl der US-Football-Liga ausgestrahlt werden.

Die Auftraggeber, die mit dem mallorquinischen Unternehmen Palma Pictures kooperieren, investieren rund 1,7 Millionen Euro in das Werk. Davon kommen rund 700.000 Euro Mallorca zugute. Notwendig sind unter anderem 3000 Hotelübernachtungen.

Vertreter der Rathausverwaltung statteten dem Drehort am Montag einen Besuch ab. Palma bot im vergangenen Jahr Bühne und Kulisse für 117 Dreharbeiten. Das waren insgesamt 1282 Drehtage. Dreharbeiten sind für die Stadt ein Wirtschaftsfaktor von wachsender Bedeutung. (as) 

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.