Der Playa de Palma soll auch ein Batzen der Einnahmen zugute kommen.

0

Die umstrittene Ökosteuer Ecotasa ist noch nicht verabschiedet, über ihre Verteilung wird aber schon viel spekuliert. Das Tourismusministerium will nach einem Bericht der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora den Großteil der Einnahmen den Hoteliers zusprechen. Die Hotels sollen die Steuer auch eintreiben.

Eine Übereinkunft mit den Hotelbetreibern ist daher für die Landesregierung eine Notwendigkeit. Wie die Ultima Hora weiter schreibt, soll es auch Investitionen in den Umweltschutz geben, die touristischen Zentren hätten jedoch Priorität.

Damit soll auch endlich der Umbau der Playa de Palma umgesetzt werden, vor allem in dem Teil, der zu Llucmajor gehört. Auch eine Renovierung der Altstadt von Palma steht auf dem Plan.