Die Trockenstein-Wanderroute durch die Tramnuntana ist die am meisten gefragteste auf Mallorca. | R.L.

0

Bald beginnt die Wandersaison auf Mallorca und deutsche, schweizerische und österreichische Reiseveranstalter reiben sich bereits die Hände. Zwischen Oktober 2016 und Anfang Mai 2017 werden voraussichtlich mehr als 300.000 Wanderer aus deutschsprachigen Landen auf der Insel eintreffen.

Die Inselgemeinden setzen immer mehr auf diese Art von Urlauber, die die mauen Wintermonate zu überbrücken helfen. Unerter anderem Sóller, Capdepera, Artà, Santanyì und Pollença haben ihre Wanderwegenetz in diesem Jahr ausgebaut und hoffen auf viel Zulauf.

Ähnliche Nachrichten

Auch auf der Wandermesse "Tournatur" in Düsseldorf rührte die balearische Generaldirektorin für Tourismus, Pilar Carbonell, in der vergangnenen Woche die Werbetrommel für Mallorca und betonte die Wichtigkeit der Nachhaltigkeit und des Respekts zur Natur. Die Reiseveranstalter lobten diese Ziele. (somo)