Neu in der Gemeinde Calvià: Die Polizei ist am Strand mit Segways unterwegs.

6

Die Strände der Gemeinde Calvià im Südwesten Mallorcas sind jetzt zu 100 Prozent bereit für die Saison. Das verkündeten Rathaus-Vertreter am Freitag.

An den Playas der Urlauberorte Illetes, Portals Nous, Palmanova, Magaluf, Santa Ponça und Peguera kann es jetzt losgehen. Und manchem Touristen bietet sich ein ungewohntes Bild: Es wurden vier neue Segways angeschafft, mit denen Ordnungshüter vor allem in Peguera und Magaluf im Einsatz sein werden. Zum Fuhrpark der Lokalpolizei gehören auch zwei Quads. Man hat zudem eine neue Polizei-Einheit geschaffen, in der sich zehn Beamte ausschließlich um die Sicherheit an den Playas kümmern. 

Die Gemeindeverwaltung hat einige weitere Zahlen bekanntgegeben. So versehen beispielsweise 40 Rettungsschwimmer ihren Dienst an den Stränden der Gemeinde. Zwei Rettungsboote mit insgesamt vier Mann Besatzung sind vor der Küste unterwegs.

Ähnliche Nachrichten

Die Rettungskräfte werden im Rest des Monats Mai täglich von 11 bis 17 Uhr im Einsatz sein. Ab Juni bis Ende September läuft die Arbeitszeit dann von 10 bis 18 Uhr.