166 Jahre gab es den Laden im Carrer Hostals 27. | Jaume Morey

3

Ein emblematisches Haus auf Mallorca soll bald in neuem Glanz erstrahlen. Ein britisches Unternehmen will die "Casa Roca" in der Altstadt von Palma zum Boutique-Aparthotel umbauen.

Mehr als ein Jahrhundert war der Laden im Erdgeschoss, die "Almacenes Casa Roca" in Familienbesitz und führte zuletzt vor allem Papier- und Schreibwaren sowie Bürobedarf. 2016 verkündete die letzte Inhaberin Catalina Torrents das Aus für ihr Geschäft im Carrer Hostals.

Ähnliche Nachrichten

Jetzt will das in London ansässige Unternehmen "Espais Roca" möglichst rasch mit den Umbauarbeiten beginnen, um die neue Luxusherberge 2022 eröffnen zu können.

Das Aparthotel wird über neun Suiten verfügen, jede mit eigener Küche und eigenem Wohnzimmer. Was den Laden betrifft, "wollen wir diese berühmte Einrichtung für die Öffentlichkeit öffnen, mit einem Kunstbereich, einer Cafeteria und Essen zum Mitnehmen sowie einem Kinderspielbereich", sagt Susan Butler von "Espais Roca". Man wolle sich mit diesem Angebot nicht nur an Touristen wenden, sondern auch an Einheimische. Allerdings fehlten noch die nötigen Lizenzen.

"Espais Roca" betreibt mehrere touristische Projekte in Europa. Dazu gehören gediegene Ferienunterkünfte in Großbritannien, Portugal und Malta. Auch eine Wohnung in der Altstadt von Palma ist im Angebot.