Lässt Spanien bald Geimpfte ohne PCR-Test einreisen?

| Palma, Mallorca |
Immer mehr Menschen lassen sich in Deutschland und Spanien gegen das Coronavirus impfen. Sie könnten von Juni an bei Reisen innerhalb der Europäischen Union privilegiert werden.

Immer mehr Menschen lassen sich in Deutschland und Spanien gegen das Coronavirus impfen. Sie könnten von Juni an bei Reisen innerhalb der Europäischen Union privilegiert werden.

Die 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben sich am Mittwoch darauf geeinigt, das geplante Corona-Impfzertifikat bis Ende Juni einzuführen. Nach Informationen der Berliner Zeitung Tagesspiegel müssen sich die Mitgliedsstaaten und das EU-Parlament in den kommenden Wochen noch über weitere Details einigen.

Mallorca: Ein Mitgliedsland kann trotz Impfzertifikat einen Test verlangen

Für von Deutschland nach Mallorca-Reisende steht die Frage im Raum, ob Spanien den bei der Einreise in das Land geforderten Corona-PCR-Test fallen lässt. Ein Mitgliedsstaat kann trotz Impfung und Vorlage des digitalen grünen Nachweises, wie die EU-Kommission das Zertifikat nennt, einen Corona-Test oder Quarantäne verlangen.

Das EU-Impfzertifikat soll im Juni kommen.
Das EU-Impfzertifikat soll im Juni kommen.

Für Spanien ist Deutschland Risikogebiet und wird es vermutlich auch noch einige Wochen bleiben – also vermutlich bis zum Beginn der touristischen Sommersaison. Die epidemologische Situation in Alemania ist kritisch, die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 160. Auf den Balearen liegt sie bei rund 30.

Die spanische Tourismusministerin spricht von "freier Reise"

Doch es scheint, dass Spanien Geimpften das Privileg der freien Einreise einräumt. Der Tagesspiegel schreibt, dass besonders Urlaubsländer wie Griechenland, Malta, Portugal oder Spanien Einreisende von Quarantäne- und Testpflicht befreien wollen.

Immer mehr Menschen lassen sich gegen das Coronavirus impfen. Sie könnten von Juni an bei Reisen in der Europäischen Union privilegiert werden.
Die Impfungen gegen das Coronavirus schreiten in Spanien wie in Deutschland voran.

Dazu passen auch Aussagen von Tourismusministerin Reyes Maroto. Sie wird nicht müde zu betonen, dass Spanien eines der ersten Länder – wenn nicht gar das erste – sein möchte, das den Impfreisepass anwendet. Im Mai könnte es mit einem Pilotprojekt losgehen, wenn die internationale Tourismusbörse Fitur vom 19. des Monats an in Madrid stattfindet. Die Ministerin spricht von „Libre circulación”, freier Reise.

Impfnachweis wird in Arztpraxis generiert

Zentral für den Impfpass ist ein QR-Code, der die Sicherheit und Echtheit des Zertifikats garantieren soll. Dem Tagesspiegel zufolge wird der digitale Impfnachweis in einer Arztpraxis oder in einem Impfzentrum generiert und später in einer App hochgeladen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Olaf Tausch / Vor 6 Monaten

Wieder so eine unsinnige Argumentation von Majorcus (M) als Antwort auf Flore: Die Urlauber werden dann eben woandershin fliegen, als nach Spanien. Wahrscheinlich sogar weiter weg, wo ein solcher Unfug nicht eingeführt wird.

wala / Vor 6 Monaten

@Uschi

Merken Sie eigentlich noch, was Sie für einen Blödsinn verbreiten?

Covidiot / Vor 6 Monaten

Da haben wir es wieder: Wiedergewährung von demokratischen Rechten ist ein "Privileg". Solche Sprüche sind der Beweis, wie sich die Corona-Diktatur verfestigt hat. Beendet wird das wohl erst wieder, wenn sich das Volk seine Rechte ohne die Erlaubnis von regierenden Corona-Faschisten einfach wieder nimmt.

Harry / Vor 6 Monaten

@Stimme dir voll zu. Aber warte mal ab, die haben die Rechnung ohne den „Wirt“ gemacht. Wer lässt sich überwiegend impfen? Antwort: Alte und Kranke. Die können und wollen keine Reise machen.

M / Vor 6 Monaten

@Flore: Gut, wenn Sie es selbst einsehen - ungeimpft werden Sie schon bald kein Flugzeug mehr betreten - das ist dann sogar noch besser :-)

Ulrike / Vor 6 Monaten

das ist eine gute Idee. Am Besten nur noch Geimpfte einreisen lassen , dann wird die Insel sicher. Wer sich nicht impfen lässt bleibt zuhause oder macht woanders Urlaub. Diese Konsequenz finde ich toll. Ohne Impfungen bekommen wir den Virus nicht in den Griff und ich möchte endlich wieder normal leben können.

Flore / Vor 6 Monaten

Dann adéu, Mallorca und Spanien oder besser auf Nimmerwiedersehen. Ich bin aber sicher, dass ihr genügend "Geimpfte" finden werdet, auch wenn ich nicht mehr komme, denn die meisten Menschen begreifen ja nichts.