Das Hotel La Residència in Deià. | Ultima Hora

0

Mallorca ist in den kommenden beiden Jahren Sitz der Messe für Luxus-Tourismus „Do not disturb”, was übersetzt so viel wie „Bitte nicht stören” heißt. Der Name spielt auf ruhige und entspannte Ferien an.

Von Montag, 14., bis Freitag 25. Juni, findet die Veranstaltung digital statt. Im kommenden April soll „Do not disturb” in Präsenz über die Bühne gehen. Ziel ist, Mallorca als Destination für Luxus-Reisen zu präsentieren.

Hinter dem Projekt steht eine Eventagentur aus Großbritannien. Sie konnte hiesige Politiker davon überzeugen, das Vorhaben zu unterstützen. Andreu Serra, beim Inselrat zuständig für Tourismus, sagte: „Die Messe hat international hohe Bedeutung.”

Auch Palmas Kongresspalast ist Partner von „Do not disturb”. Dessen Direktor Ramón Vidal sagte, man wolle die Messe gleicher Art in Cannes als Vorreiter überholen. Auch die mallorquinische Hotel-Kette Meliá ist ein Unterstützer.