Deutsche viel reisefreudiger als Bürger anderer Länder

| Mallorca |
Flieger auf dem Weg nach Mallorca.

Flieger auf dem Weg nach Mallorca.

Foto: Ingo Thor

Die Bundesbürger tendieren stärker zu Auslandsreisen als der internationale Durchschnitt. Das ist eines der Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov zum Thema Reisen. So liegt demnach der Anteil der Deutschen, die ausschließlich Auslandsurlaub etwa auf Mallorca planen, mehr als doppelt so hoch. Umgekehrt ist der Anteil derer, die im eigenen Land bleiben wollen, um 18 Prozentpunkte geringer als im Schnitt von 25 untersuchten Quellmärkten (42%).

In der Umfrage wird festgestellt, dass die Reisenachfrage hauptsächlich von der Generation der sogenannten Millennials, also den Jahrgängen 1982 bis 1999, befeuert wird. 55 Prozent dieser Befragten planen in den kommenden zwölf Monaten internationale Urlaubsreisen.

Am zweithäufigsten will die sogenannte Generation X (1965 bis 1981) internationale Reisen unternehmen (22%), während von der Baby-Boomer-Generation (1946 bis 1964) nur zwölf Prozent im Ausland unterwegs sein wollen. Eher selten äußert auch die Generation Z (Jahrgang 2000 und jünger), dass sie in den nächsten zwölf Monaten eine Urlaubsreise ins Ausland plane (12%).

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 19 Tage

# Reiseweltmeister: Deutschland auf Platz drei der Länder mit den meisten Reisenden ins Ausland....23. Juli 2019 15:31 Uhr | Tourismus Tourismus

# Die Finnen waren mit einem Anteil von 91,0 Prozent die reisefreudigste Nation der Europäischen Union.09.08.2020.....Diese Europäer reisen am häufigsten - Capital.de

Roland / Vor 21 Tage

M: Stimmt.

M / Vor 22 Tage

Ob das in Zeiten einer Pandemie so klug ist?