Zuletzt machte das Kreuzfahrtschiff der italienischen Reederei Anfang 2020 in Palma Halt.

Auf Mallorca hat in den frühen Morgenstunden das italienische Kreuzfahrtschiff "Costa Smeralda" angelegt. Zuvor machte es an den italienischen Häfen Civitavecchia in Rom, La Spezia und Savona sowie in Marseille und Barcelona Halt.

Nach dem deutschen Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 2", ist es das zweite, das seit den Corona-Lockerungen in der Inselhauptstadt einläuft. Das Schiff wird sich voraussichtlich bis 18.30 Uhr in dem Hafen von Palma befinden.

Ähnliche Nachrichten

An Bord des 337 Meter langen und 185.000 Tonnen schweren Schiffes haben rund 6600 Personen Platz. Die "Costa Smeralda" , der italienischen Reederei Costa Crociere S.p.A., war das letzte Kreuzfahrtschiff, das im Frühjahr 2020 vor Beginn der Corona-Pandemie in Palma de Mallorca anlegte.