Spontan-Impfungen im Flughafen Stuttgart auch für Mallorca-Urlauber

| Mallorca |
Blick auf den Flughafen Stuttgart.

Blick auf den Flughafen Stuttgart.

Foto: Flughafen Stuttgart

Das Land Baden-Württemberg kommt Urlaubern, die unter anderem nach Mallorca wollen und sich spontan zur Verhinderung einer eventuellen Quarantäne noch impfen lassen wollen, entgegen. Im Flughafen Stuttgart wird ein offenes Impfangebot für alle angeboten, die bald eine Flugreise antreten wollen, wie Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) äußerte.

Passagiere, die ab Stuttgart abheben, müssten nur ihre Tickets oder andere Buchungsnachweise vorlegen, um ohne Voranmeldung im Impfzentrum gespritzt zu werden.

"Vorgesehen für die Aktion sind die mRNA-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna", teilte das Ministerium weiter mit. Es seien Erst- und Zweitimpfungen möglich. Allerdings sollten Urlauber vier Stunden Zeit vor dem Abflug einplanen, wenn sie vor dem Check-In und der Sicherheitskontrolle zum Impfen gehen.

Zuletzt hatte es immer wieder Berichte über eine stockende Impfbereitschaft und ungenutzte Impftermine gegeben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Michel / Vor 10 Tage

In Berlin demnächst bei IKEA, vielleicht auch bald vor den Gender WC‘s, die Dummen sind wohl ausgestorben und die Plörre muß weg, egal wie 😀