PR-Bericht

Democratest - Für einen sicheren Tourismus

Mallorca |

Antigen- oder PCR-Tests: Welchen Test brauchen Sie, um mit Garantie zu reisen, und was kosten sie wirklich?

Democratest bietet die zuverlässigsten COVID19-Tests zum niedrigsten Preis an, damit Gesundheit nicht zum Luxus wird. Das Unternehmen hat sich zur Aufgabe gemacht, die Preise so anzugleichen, dass der Zugang für Jedermann möglich ist. Zudem herrscht oftmals Unklarheit, welcher Test benötigt wird: Antigentest oder PCR-Test.

Seit dem 7. Juni wurde die Verwendung von Antigentests (die in der gemeinsamen Liste der Europäischen Kommission aufgeführt sind) als Voraussetzung für die Einreise nach Spanien zusammen mit NAAT-Tests (einschließlich PCR), Impfzertifikat und Genesungsbescheinigungen (nach überstandener Krankheit) als Vorstufe zum bevorstehenden Inkrafttreten des europäischen digitalen Covid-Zertifikats genehmigt.

Unterschiede zwischen PCR und Antigen-Tests

Antigentests liefern innerhalb von 15 Minuten Ergebnisse mit einer Korrektheit von bis zu 90 Prozent und werden zum Nachweis bei Verdachtsfällen und deren Kontaktpersonen empfohlen.

Ein PCR-Test weist das genetische Material des Virus nach, in diesem Fall RNA. Mit Antigentests können Virusproteine zwei Tage vor dem Auftreten von Symptomen und in den ersten fünf bis sieben Tagen nach dem Auftreten der Symptome nachgewiesen werden - eine etwas kürzere Zeitspanne als bei einem PCR-Test. Obwohl die Spezifität ähnlich ist, , ist die Empfindlichkeit eines Antigentests geringer als die der PCR, was zu mehr falschen negativen Ergebnissen und einem unrealistischen Sicherheitsgefühl führen kann. Experten empfehlen weiterhin eine PCR-Bestätigung im Falle eines negativen Antigentests, insbesondere bei Personen, die im Verdacht stehen, mit der Krankheit in Kontakt gewesen zu sein. Um eine hundertprozentig sicheres Testergebnis zu erlangen, ergänzen sich die beiden Testvariante daher ideal.

Die Preisliste

Im Vergleich zu den 120 Euro, die die meisten Marktteilnehmer im Durchschnitt verlangen, bietet das Unternehmen Democratest, das während der Pandemie entstanden ist, seit fast einem Jahr PCR-Tests für nur 60 Euro an. Mit den höchsten Standards in Bezug auf Qualität, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit bei der Diagnose (drei Gene werden analysiert, um falsche Ergebnisse zu vermeiden) zeigt das Geschäftsmodell, dass die tatsächlichen Kosten für dieses in Zeiten von Pandemien unverzichtbare Produkt nicht so hoch sind, wie alle denken. Gesundheit sollte kein Luxus oder lukratives Geschäft sein. So werden Antigentests statt für 35-40 Euro, bereits für 25 Euro angeboten.

Die Dinge so gut wie möglich machen

Democratest entstand im März 2020, nach Beginn des Lockdowns. Initiiert wurde es von einer Gruppe von Unternehmern und Biologen, die angesichts des Mangels an Covid-19-Diagnosetests den Zugang insbesondere für Familien vereinfachen wollten.

Ziel war es, bestehende Innovationen bei PCR-, Antigen- und serologischen Tests für alle zugänglich zu machen. Sie wollten den Zugang zu diagnostischen Schnelltests "demokratisieren" (daher der Markenname), und zwar in bester Qualität und zum bestmöglichen Preis.

Democratest verfügt derzeit über ein umfangreiches Netz von Kliniken, medizinischen Zentren und zugelassenen Labors, die sowohl Proben nehmen und analysieren als auch Ergebnisse und Bescheinigungen in spanischer und englischer Sprache innerhalb von 24-48 Stunden oder sogar noch schneller in Algeciras, Barcelona, Bilbao, Balearen, Cádiz, Guipúzcoa, Madrid, Málaga, Murcia, Sevilla, Valencia, Vitoria-Gasteiz und Vizcaya ausstellen.

Weitere Kliniken und Testzentren sind in Planung.

Democratest bietet auf seiner Website einen vielseitigen und flexiblen Service an, so dass Tests mit einem einfachen Klick in Auftrag gegeben werden können.

Mehr Informationen unter: www.democratest.com

Schlagworte »