Die Aida-Perla ist derzeit oft im Hafen von Palma zu sehen. | Ultima Hora

7

Die auch Mallorca immer wieder anlaufende deutsche Reederei Aida Cruises führt eine Impfpflicht für alle Reisenden ein. Wie das Fachportal "Reise vor 9" meldet, gilt für Europa-Fahrten folgendes: Sämtliche Passagiere müssen einen vollständigen Impfschutz vorweisen, wenn sie mitkommen wollen. Bei Kindern unter zwölf Jahren reicht ein negatives Corona-Testergebnis. Der Hafen von Palma wird zurzeit von mehreren Aida-Schiffen wie der Perla und der Stella im Rahmen von Westmittelmeerreisen angefahren.

Je nach Schiff wird die Impfpflicht dem Bericht zufolge an unterschiedlichen Terminen eingeführt. Generell gilt als Startmonat der Oktober.

Ähnliche Nachrichten

Noch konsequenter als bei bei Törns ab Mallorca geht die Reederei bei Karibik- und Orientfahrten vor: Hier dürfen ungeimpfte Kinder und auch Genesene ohne Impfschutz auf keinen Fall mitreisen.