Auf Airbnb werden mittlerweile auch Zimmer in eher weniger touristisch frequentierten Gebieten in Palma angeboten.

2

Die Plattform Airbnb bietet auf Mallorca neuerdings auch Übernachtungsmöglichkeiten in eher weniger touristischen Gebieten in der Inselhauptstadt an. Demnach werden derzeit auch Zimmer in Palmas Problemvierteln Son Gotleu, Pla de na Tesa oder La Soledat vermietet.

Doch oftmals gibt es bei der Ankunft der Urlauber eine böse Überraschung. Nicht selten befinden sich die angebotenen Unterkünfte in einem miserablen Zustand. Die meisten Reisende werden zudem mit falschen Beschreibungen zur Unterkunft angelockt. Die Preise liegen pro Person bei etwa 63 Euro für eine Nacht.

Ähnliche Nachrichten

In der Gegend um Camp Redó kann ein Zimmer für 150 Euro pro Nacht gemietet werden, und im Viertel Son Cotoner wird ein winziges Zimmer mit einem Kleiderschrank für 25 Euro angeboten.