Auch der Mallorca-Flieger Vueling verschärft die Handgepäckregeln

| Mallorca |
Ein Flugzeug der Airline Vueling.

Ein Flugzeug der Airline Vueling.

Foto: Ultima Hora

Nach Eurowings hat nun auch die zwischen Mallorca und Deutschland verkehrende Airline Vueling ihre Handgepäckregeln verschärft. Einer Pressemitteilung zufolge ist ab dem 23. November kostenfrei im Basic-Tarif nur noch eine 40 mal 30 mal 20 Zentimeter große Tasche erlaubt, die unter den Vordersitz passt.

Wer einen Trolley mitnehmen möchte, muss entweder den teureren Tarif Optima, Family oder TimeFlex buchen. Dort sind auch Priority-Boarding, eine weitere kleine Tasche und mehr Beinfreiheit auf speziellen Plätzen inklusive. Mit dieser Maßnahme wolle man den Aus- und Einsteigevorgang beschleunigen, heißt es.

Zuletzt hatte Eurowings die Regeln verschärft. Für nach dem 31. August gebuchte Flüge ist nur noch ein Tasche, die unter den Vordersitz passt, kostenfrei im Basistarif erlaubt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Walter / Vor 22 Tage

@Ursula

Über meinem Sitz ist eigentlich immer genug Platz! Den Fluggesellschaften würde ich eher eine Abzockmentalität unterstellen.

Ursula / Vor 23 Tage

Ich bin dafür , dass generell die Trolley's in den Frachtraum kommen. Über den Sitzen ist oft kaum Platz und es wird alles reingequetscht.