Zuversicht in Cala Millor im Osten von Mallorca

| Cala Millor, Mallorca |
Der Strand von Cala Millor ist vor allem bei deutschen Urlaubern sehr beliebt.

Der Strand von Cala Millor ist vor allem bei deutschen Urlaubern sehr beliebt.

Foto: Archiv Ultima Hora

Die Tourismusbranche in Cala Millor im Osten von Mallorca schaut mit positiven Erwartungen auf das kommende Jahr und ist alles in allem zufrieden mit der schwierigen, gerade zu Ende gegangenen Saison 2021. Vom Tourismus-Konsortium, das sich aus Vertretern der Gemeinden Sant Llorenç und Son Servera sowie der Hotel-Vereinigung zusammensetzt, ist zu hören, dass der Oktober ein guter Monat war. Ende Oktober haben 70 Prozent der Hotels geschlossen, Mitte November 20 Prozent.

Die Saison habe spät begonnen, erst im Juni. Dann gab es Auslastungen von 60 bis 80 Prozent, in Ausnahmefällen auch bis zu 90 Prozent, was vor allem auf Sonderangebote zurückzuführen war.

Im Winter werden zwischen acht und zehn Hotels geöffnet bleiben, ab Februar warten dann 20 Häuser auf Gäste, ab März 30 und ab April fast 70.

Dass es im Oktober gut lief führt das Konsortium nicht zuletzt auf eigene Aktivitäten zurück. So habe man zum Beispiel kulturelle und sportliche Events gefördert, was den Anreiz für einen Aufenthalt in Cala Millor vergrößerte. Allein durch das Fußballturnier East Mallorca Girls Cup seien 6000 Übernachtungen generiert worden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.