Am und im Flughafen von Mallorca ist derzeit viel los. | Ultima Hora

1

Angesichts der Tatsache, dass sich ein- und ausreisende Briten inzwischen offiziellen Passkontrollen im Flughafen von Mallorca unterziehen müssen, kommt es dort zunehmend zu chaotischen Zuständen. Der mittlerweile große Andrang von Urlaubern hat laut Beobachtern zur Folge, dass an den Kontrollen mitunter lange Schlangen bilden, und dies vor allem an Samstagen.

Da Großbritannien nicht mehr Teil der EU ist, müssen sich die Bürger jenes Landes, wenn sie Mallorca betreten oder verlassen wollen, gegenüber der Polizei ausweisen. Da dies momentan wegen des großen Andrangs und nur weniger Kontrolleure lange dauert, kommen sie mitunter zu spät zu den Gepäckbändern und dann zu ihren Bussen, die sie in die Hotels bringen. Dies wiederum hat zur Folge, dass die Zustände auf dem Busparkpaltz mitunter untragbar sind. Die Flughafenbetreiberbehörde Aena richtete inzwischen in dieser Angelegenheit ein Schreiben an die Busfahrer.

Ähnliche Nachrichten

Allein am Sonntag wurden am Flughafen 832 Verbindungen registriert, 300 Busse warteten gleichzeitig vor dem Terminal.