Die malerische Bucht befindet sich südlich von Portocristo.

2

Die etwa 90 Meter lange Cala Varques befindet sich südlich von Portocristo, im Osten von Mallorca. Sie ist schwer zu erreichen und gehört zu einer der malerischsten Stränden der Insel. FKK wird vor allem an einer kleinen Nebenbucht praktiziert.

Ähnliche Nachrichten

Ein Ausflug an die Bucht im Inselosten lohnt sich aber nicht nur zum Nacktbaden, sondern auch wegen der naturbelassenen Landschaft. Von ankernden Booten einmal abgesehen, wirkt die Cala außerhalb der Hochsaison manchmal fast unberührt. Zudem gibt es einen Pinienwald, der für ausreichend Schatten sorgt, sowie eine sehenswerte Grotte, die im Sommer gelegentlich von einer Hippie-Kommune bewohnt wird. Das Wasser ist glasklar und strahlt in türkisblauen Farben.

Am bequemsten erreicht man die Cala Varques per Boot. Wer mit dem Auto kommt, muss das letzte Stück zu Fuß zurücklegen. Der etwa 40 Minuten lange Weg führt an einem steinigen Bachbett entlang. Gutes Schuhwerk ist für den Weg dorthin empfehlenswert. Naturfreunde können von der Cala Varques aus eine acht Kilometer lange Küstenwanderung machen, die an weiteren unberührten FKK-Buchten entlangführt.