Eines der Dorftore von Alcúdia. | Ultima Hora

0

Die Vereinigung der schönsten Dörfer von Spanien hat eine Liste veröffentlicht, auf der drei Orte auf Mallorca verzeichnet sind. Es handelt sich um Alcúdia, Pollença und Fornalutx.

Wie die anderen Gemeinden heißen, kann auf einer neuen Website in Erfahrung gebracht werden: Pueblos Más Bonitos de España. Damit wolle man den Tourismus im ländlichen Raum fördern, hieß es in einer Pressemitteilung.

Ähnliche Nachrichten

Alcúdia weist eine mitteltalterliche Mauer rund um den Dorfkern auf. Hinzu kommen zahlreiche malerische Gassen und die römische Ruinenstätte Pollentia. In Pollença gibt es eine Treppe mit über 100 Stufen und geschichtlich bedeutende Gebäude. Fornalutx besticht durch seine Sauberkeit und besonders ansehnliche Häuser.