Palmas Flughafen Son Sant Joan aus der Pilotenperspektive. | Archiv Utima Hora

Auf dem Flughafen von Palma de Mallorca sind im Februar 720.500 startende und landende Fluggäste gezählt worden, 1,6 Prozent mehr als vor einem Jahr. Das teilte die staatliche Flughafen-Betreibergesellschaft Aena am Montag mit.

Der aufsteigende Trend verstärkt sich, wenn beide Monate des neuen Jahren herangezogen werden: Kumuliert wurden im Januar und Februar 1,36 Millionen startende und landende Passagiere registriert, das waren 3 Prozent mehr als vor einem Jahr. (Bei den offiziellen Aena-Daten handelt es immer um Doppelzählungen.)

Den größten Anteil beim Passagieraufkommen im Februar stellten die Fluggäste auf Inlandsflügen, gefolgt von den Passagieren auf Deutschland- und Englandflügen.

Ähnliche Nachrichten

Die Zahl der Flugbewegungen am Airport Palma betrug im Februar 7070, das waren 3,7 Prozent mehr als vor einem Jahr, wobei noch zu bedenken ist, dass 2016 der Februar insgesamt 29 Tage aufwies.