Flugverspätungen und Ausfälle auf Mallorca. | MM Archiv

Der Stromausfall am Airport Hamburg hat sich auch auf den Mallorca-Verkehr ausgewirkt. Am Sonntag stand der Flughafen in der Hansestadt komplett still, und über 20 Palma-Verbindungen fielen aus. Insgesamt waren rund 30.000 Passagiere betroffen.

Ähnliche Nachrichten

Mittlerweile ist der Betrieb wieder angelaufen und soll sich nach und nach normalisieren. Allerdings kommt es weiterhin zu Verspätungen und einzelnen Ausfällen. Für Montag waren auf Mallorca 14 Ankünfte aus Hamburg sowie die gleiche Zahl von Abflügen vorgesehen. Am Morgen kam es jedoch zu Verzögerungen von rund einer Stunde, da zunächst noch keine Crews und Flugzeuge bereit standen. Mindestens drei Flüge wurden gestrichen.

Zumindest wer von den Ausfällen am Sonntag betroffen war, kann voraussichtlich keine Ansprüche auf Flugentschädigung geltend machen, da es sich in diesen Fällen wohl um höhere Gewalt handelte. Da die Airlines kein Verschulden für den Stromausfall trifft, können sie die Zahlung aller Wahrscheinlichkeit nach verweigern. Allerdings sind sie natürlich zur Ersatzbeförderung mit kostenloser Umbuchung verpflichtet und müssen bei Bedarf auch für die Unterbringung in einem Hotel sorgen.