Vor dem Eingang zum Supermarkt Alcampo wurde diszipliniert gewartet. | Curro Viera

1

Nach den Hamsterkäufen der Vortage scheint in den großen Supermärkten auf Mallorca Ruhe und Normalität ein zukehren. Am Sonntag wurde geordnet eingekauft.

Ähnliche Nachrichten

So sah es beispielsweise im Einkaufszentrum Alcampo in Marratxí aus. Die Geschäfte, in denen keine Lebensmittel verkauft werden, blieben geschlossen. Für den eigentlichen Hipermercado Alcampo wurde eine lange Schlange organisiert, die Wartenden erhielten einzeln Einlass und wurden aufgefordert, auf den empfohlenen Sicherheitsabstand von einem Meter zu anderen Personen zu achten.

Die gleiche Situation bot sich dem Betrachter im Einkaufszentrum Fan Mallorca in Coll d'en Rebassa. Nur der Carrefour-Großsupermarkt hatte geöffnet, die anderen Läden blieben ebenso geschlossen wie die Bars und Restaurants. Aber auch im Supermarkt war wenig los, wie schon der nicht besonders gut gefüllte Parkplatz erahnen ließ. Man konnte in Ruhe einkaufen, ohne längere Schlangen an den Kassen.