Die Reiseagentur "World to Meet" beschäftigt 330 Mitarbeiter auf Mallorca.

3

Die Reiseagentur "World to Meet" der Iberostar-Gruppe muss voraussichtlich rund 200 Personen entlassen. Betroffen sind Mitarbeiter auf den Balearen und auf dem Festland. Allein auf Mallorca zählt das Unternehmen 330 Beschäftigte. Grund für die Entlassungswelle ist die anhaltende Corona-Krise und der daraus resultierende Stillstand des Tourismus.

Der Konzern wird sich in den kommenden Tagen mit den Gewerkschaften UGT, CCOO und SPV (Professional Travel Union) über die aktuelle Situation beraten. Weiterhin befindet sich ein Großteil der Mitarbeiter in dem Kurzarbeiterprogramm ERTE.

Insgesamt sind in Spanien derzeit rund 510 Personen in dem Unternehmen angestellt. Iberostar hat seinen Sitz in Palma und betreibt weltweit Hotels. Der Konzern hat wie Riu oder Meliá seine Wurzeln auf der Insel.